Software Tipp: SequoiaView

SequoiaView ist mein Lieblingstool wenn es darum geht rauszufinden, wieso die neue Festplatte schon wieder voll ist, zudem war es das erste Tool seiner Art. SequoiaView scannt eine Partition der Festplatte und stellt Datein proportional zu ihrer Größe auf dem Datenträer da, so lassen sich schnell große Speicherfresser finden. Datein lassen sich auch direkt aus dem Tool löschen und auf Wunsch können Dateitypen wie .mp3 oder .avi auch Farben zugewiesen werden. Das Tool lässt sich ohne Probleme auch “portable” verwenden und gehört somit auf jeden USB-Stick.

image

image

Webseite: w3.win.tue.nl
Download: Sequoia1_3XPInstall.exe

Das Tool der Technische Universität Eindhoven gibt es schon seid 2002, seid dem gibt es viele ähnliche Tools. Alternativen sind u.A. : das kostenlose WinDirStat, OverDisk, TreeSize (Lite und kostenpflichte Pro Version) und Disk Space Explorer der in kostenpflichten TuneUp 2009 enthalten ist.

So wieder eins von meinem vielen “Muss ich noch bloggen”-Entwürfen abgearbeitet 😉

You may also read!

Mario + Rabbids: Kingdom Battle Amiibo Support

Mario + Rabbids: Kingdom Battle has Amiibo Support. You can unlock a weapon for Luigi, Peach, Mario and Yoshi

Read More...

Spieletipp: World Adrift 🎮🏆

Hinweis: Das Spiel ist noch im Beta Stadium und zudem gibt es es kein PVE, es kann also jederzeit

Read More...

One commentOn Software Tipp: SequoiaView

  • sehr gut, weiter so.
    ich persönlich nehm lieber treesize, das sagt mir mehr zu, so mit zahlen und statusbars und nicht so komischen vierecken, wobei das nach wie vor ein sehr interessanter weg der darstellung ist und definitiv ins auge sticht.

Leave a Reply

Mobile Sliding Menu