INWX als DnyDNS Provider nutzen (Synology)

Posted by | Software, Synology | 3 |
inwxdns

Da uA DnyDNS ihrer kostenfreien Dienste einstellen oder einschränken und ich mit Synologys MyDS immer mal Probleme hatte, hier mal eine kleine Anleitung wie ihr INWX als DynDNS Provider nutzen könnt.

Hierfür habe ich ein Bash Skript auf Github gefunden, welches ich stündlich auf meinen NAS ausführen lasse.

Ladet euch die beiden Dateien in einen beliebigen Ordner und

wget https://raw.githubusercontent.com/gehaxelt/Bash-INWX-DynDNS/master/dnsupdate.sh
wget https://raw.githubusercontent.com/gehaxelt/Bash-INWX-DynDNS/master/update.api
chmod +x dnsupdate.sh

Nun müsst ihr bei INWX noch ein A-Eintrag für euer NAS anlegen (z.B nas.wiiare.in) und dann die ID von dieser Subdomain ermitteln, dafür schaut ihr euch mit den Quellcode der Webseite an und notiert die ID eures A Eintrags (hier mit Chrome -> Element untersuchen). Diese ID schreibt ihr mit eurem Benutzernamen und Passwort noch in die dnsupdate.sh Datei. FÜhrt dise Datei aus (sh dnsupdate.sh) und guckt ob bei INWX die Zeile mit eurerer IP aktualisiert wurde.

inwx-domain

Dieses Skript guckt nun auf urlmyip.com nach der WAN-IP und speichert diese in old.ip. Sollte diese Datei beim nächsten Aufruf eine andere IP als eure WAN-IP enthalten wird wird über die INWX-API.

sh dnsupdate.sh

Als geplanten Task läuft nun dieses Skript stündlich auf meinen NAS: cd /volume1/config/inwxupdater && sh dnsupdate.sh

inwxdns


3 Responses to “INWX als DnyDNS Provider nutzen (Synology)”

  1. Matthias

    hi
    i made the setup step by step but it does not work. The file old.ip contains the correct public ip but the ip address on INWX Provider does not Change. Any ideas? ID of records and also username and Password are correctly set.

    Reply
  2. Matthias

    sorry my fault!!! I had to Change the ip in the file old.ip to NOT my actual public ip. After a next run my public ip was correctly published on INWX!

    Great, thank you very much for this article!!!

    Reply
  3. Chris

    Danke – klasse Anleitung!

    Ich musste noch diese 2 Dateien kreieren, um Fehlermeldungen zu vermeiden:
    touch old.ipv4
    touch old.ipv6
    Nun brauche ich kein dyn.com mehr und bin froh 🙂

    Reply

Leave a Reply