XBMC und 3D

Posted by | Software | 3 |
Unbenannt-1

Leider ist es mit XBMC nicht möglich “Frame Packed” 3D-Filme abzuspielen, natürlich lassen sich Side-by-Side Filme abspielen, das das ist doch eher was für Leute die zuwenig Speicherplatz haben 😉 Mir geht es um Bluerays direkt vom Laufwerk bzw. aus einer ISO-Datei.

Um 3D-Bluerays abzuspielen gibt es nur zwei Alternativen: Cyberlinks PowerDVD oder Arcsofts TotalMedia Theatre. XBMC bring hierfür die playercorefactory.xml, über diese Config datei lassen sich für bestimmte Dateitypen, bestimmte Player festlegen. Zusätzlich wird noch eine Software benötigt welche .iso-Datein moutet, z.B. VirtualCloneDrive oder DaemonTools

screenshot007

Damit XBMC beim Auswählen des DVD-Laufwerks bzw. einer ISO Datei PowerDVD bzw. TotalMedia Theatre startet, erstellt folgende zwei Dateien in %appdata%\XBMC\userdata: 3DBR.bat & playercorefactory.xml

3DBR.bat (Pfade und Laufwerksbuchstaben ggf. anpassen!) – Download: bat 3DBR.bat

@echo off
"C:\Program Files (x86)\Elaborate Bytes\VirtualCloneDrive\VCDMount.exe" /d=0 %1
"C:\Program Files (x86)\CyberLink\PowerDVD12\PDVDLaunchPolicy.exe" E:\

playercorefactory.xml – Download: xml playercorefactory.xml


	
		
		C:\Users\ANPASSEN\AppData\Roaming\XBMC\userdata\3DBR.bat
		"{1}"
		True
		true
		false
		bottomright
		
	
	 	

	



Wenn nun XBMC gestartet wird und ihr eine .iso Datei abspielen wollt, solltet der Path der .iso and .bat übergeben werden, Virtual Clone Drive moutet die .iso und PowerDVD startet den Film. Sollte das nicht passieren, drückt mal auf die C-Taste und guckt ob dort “Abspielen mit” > “ISO_Player” steht. Wenn dieser Punkt nicht da steht, sind ggf. die Dateien am falschen Ort.

Tipp: habt ihr kein Autoplay aktiviert lässt sich noch der Paramenter “AUTOPLAY BD G:\” der 3DBR.bat anhängen um den Film automatisch zustarten
Hinweis: Leider funktioniert über diese Methode Trakt nicht, auch wird der Film möglicherweiße nicht als von XBMC als gesehen markiert

Mehr:
PowerDVD Command Line Arguments
[WINDOWS] External Player Support Thread
Another External Player Code, but Very Simple to Setup


3 Responses to “XBMC und 3D”

  1. schlatterboy

    Das werde ich wohl mal ausprobieren.
    Aber wie hast du das Problem mit den unlesbaren Untertiteln beim SBS gelöst, hast da ein Tipp für?

    Reply
  2. Foppa

    irgendeine Idee warum bei mir keine 3D abgespielt werden?! Ich hab Iso und auch normale BluRay die ich via PowerDVD abspiele was auch alles prima funktioniert. Allerdings springt nix auf 3D um:(

    Ich hab mein XBMC direkt am Beamer hängen. In PowerDVD ist auch eigentlich alles richtig eingestellt. Das Format springt aber einfach nicht um. Mit meinem Panasonic BluRay funzt alles ohne Probleme.

    Reply

Leave a Reply