100 Mbit von Kabel Deutschland

Posted by | fiShs Life | 3 |

Speedtest mit 100 Mbit
(im the 1% – yeah)

ich surfe ja ab heute mit 100 Mbit, ob man nun 100 Mbit brauch oder nicht sei mal dahin gestellt, bei einen Aufpreis von nur drei Euro (für die ersten 12 Monate, dann nicht 32,90 sondern 39,00 €) kann man die Option mal mal mitnehmen 😉

Natürlich entstehen da noch zusätzliche Kosten, so brauch man ein neues Modem welches die DOCSIS 3.0 Spezifikation unterstützt, das alte Thomson THG540K Kabelmodem kann dies nicht. Das sind also nochmal 29 Euro Bereitstellungskosten für das neue CISCO EPC3212 Modem. Nutzt man den Internetanschluss nicht alleine, brauch man noch einen neuen Router welcher Gigabit unterstützt – hierfür bietet Kabel Deutschland die “Homebox 2” aka Fritz!Box 6360 Cable für zuzg. 5€/Monat an (Die Homebox 2 soll es wohl nur für Neu, nicht für wechselnde Bestandskunden geben). Alternativ bietet Kabel Deutschland einen “Wireless N Gigabit Router” für 39,95 Euro an.

Da keine DECT/ISDN Funktionen der Fritzbox benötige hab ich mir den “TP-Link TL-WR1043ND” für ca. 43 Euro gekauft, zusammen mit der DD-WRT Firmware ist dieser Router sogar besser (außer der DECT Funktionalität) als die Homebox 2.

Ist ein neuer Router notwendig?
Notwendig ist er nicht, möchte man aber die volle Geschwindigkeit nutzen ist ein Austausch sinnvoll.

Wie sieht es nach dem Update mit dem Ping und den Download/Uploadraten aus?

Beim Ping ist alles gleich (gut) geblieben

vorher: 32 Mbit

--- heise.de ping statistics ---
19 packets transmitted, 19 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 21.886/23.537/31.114 ms
--- google.de ping statistics ---
22 packets transmitted, 22 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 23.201/25.737/28.504 ms
--- wiiare.in ping statistics ---
25 packets transmitted, 25 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 29.780/30.335/33.254 ms

nachher (100 Mbit):

--- heise.de ping statistics ---
9 packets transmitted, 9 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 20.421/21.681/22.189 ms
--- google.de ping statistics ---
12 packets transmitted, 12 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 23.094/24.831/26.911 ms
--- wiiare.in ping statistics ---
10 packets transmitted, 10 packets received, 0% packet loss
round-trip min/avg/max = 27.879/29.607/30.259 ms

Auf 100 Mbit (12,5 MB/s) kommt man im Normalfall natürlich selten. Nutzt man jedoch CDN wie das von Digital River (z.b. Download Windows 7 Image) in Verbindung mit einem (Multipart)Download Manger kommt man auf durchschnittlich 7 MB/s – auf mehr bin ich jetzt (bis auf den Speedtest oben) nicht. – alles ok 😉

image

Der Upload lag vorher bei “bis zu zwei Mbit”, nun bei sechs

image

Im ganzen lohnt es sich evtl. das erste Jahr, aber 10 Euro mehr (ab dem zweiten Jahr) für vier Mbit mehr Upload nicht günstig – denn mal ehrlich wer brauch schon 100 Mbit im Download? Ich hätte mir mehr Upload gewünscht…

  • Also die 100MBit finde ich ebenfalls kaum nötig.
    Habe selbst von KabelDeutschland die 32Mbit und habe eigentlich immer auch die vollen 4MB/s zur Verfügung!
    Aber wie man so im Internet liest, ist es eher ein glücklicher Zufall kein Opfer von KabelDeutschland Traffic Shaping zu sein…

  • @Alex ich hatte immer recht viel Traffic und deswegen nie Probleme gehabt

  • Bob

    Den Router den man als Bestandskunde bekommt , wenn man auf 100Mbit wechselt kann nicht der DiR-615 sein dieser Unterstützt kein Gigabit. Ich habe ihn zZ bei meinen 32 mbit , heute sollte nen Techniker vorbeischauen , mal gucken was er mit bringt 😉

Type here your call to action!